Wir für Braunschweig - ehrenamtlich engagiert

Gemeindienst – Unterstützung benachteiligter Gruppen – Kulturförderung

Rotary Club Braunschweig

Ziel der Initiative:

“Der Gemeindienst wird von Rotary International als Herzstück Rotarys bezeichnet. Er besteht aus vielfältigen Bestrebungen, die Qualität der Lebensverhältnisse sowohl im eigenen Clubgebiet als auch weltweit zu verbessern, insbesondere zum Nutzen benachteiligter Gruppen. Gemeindienst ist unmittelbarer hilfsbereiter Kontakt von Mensch zu Mensch und erfüllt damit das rotarische Ziel der Dienstbereitschaft im täglichen Leben.

Gemeindienst ist unmittelbarer hilfsbereiter Kontakt von Mensch zu Mensch. Hierin ist das Ziel Rotarys verwirklicht: die Dienstbereitschaft im täglichen Leben. Der Gemeindienst befasst sich mit Problemen im engeren Bereich des Gemeinwesens.

Betätigungsfelder können u.a. sein: die Umwelt, behinderte Kinder und Erwachsene sowie deren Werkstätten und Wohnheime, Seniorenbetreuung, Sicherheit in allen Lebensbereichen, Betreuung von Aussiedlern und Ausländern, Organisation von Nachbarschaftshilfen, Betreuung von Drogenabhängigen und Suizid-Gefährdeten, Resozialisierung von Haftentlassenen.

Mit der Erkennung und Betreuung des sozial problematischen Umfeldes erschöpft sich keineswegs der Aufgabenbereich des Gemeindienstes. Gleichrangig ist auch der kulturelle Bereich einzustufen. Das uns anvertraute Kulturgut im weitesten Sinne entlässt vor allem diejenigen nicht aus der Verantwortung, denen die persönlichen und finanziellen Möglichkeiten gegeben sind, zu erhalten und zu fördern. Einige Stichworte dürften genügen: Pflege von Baudenkmälern, von Werken der Malerei, Plastik, Musik, Literatur und nicht zuletzt Beratung und Unterstützung der hier produktiv, reproduktiv und administrativ Schaffenden: Ein weites Feld für einen ebenso effektiven wie befriedigenden Einsatz.“ (Website-Auszug)

Zur Website des Rotary Club Braunschweig

Zur Website des Rotary International Distrikt 1800

Kontaktinfos